Geschichte

2016

November: Auctionet feiert den 5. Geburtstag.

Über 12 000 Objekte live auf auctionet.com.

September: Erstes Auktionshaus in Großbritannien.

April: Erstes Auktionshaus in Dänemark.

Über 10 000 Objekte live auf auctionet.com.

Februar: Erste Warenausgabestelle in Großbritannien direkt bei London Heathrow.

2015

Mai: Ein vergoldeter Buddha aus dem 18.Jahrhundert stellt einen neuen Rekord auf. Die Herkunft der Statuette ist sehr spannendt: Ihr Vorbesitzer war Finnlands berühmter Staatsmann Marschall Gustaf von Mannerheim. Höchstes Gebot: 67 618 EUR.

April: Benjamin Otto und die Axel Johnson AB investieren in Auctionet. Mehr Information über unsere Investoren finden Sie hier.

2014

Dezember: Bezahlung via PayPal.

April: Paketdienst-Lieferungen direkt an Privatadressen. Das Nationalmuseum Schwedens erwirbt sein erstes Objekt auf Auctionet.com.

März: Auctionet startet in Deutschland und Finnland. Sowohl alteingesessene Traditionshäuser wie auch neue Unternehmen werden in raschem Takt auf der Plattform freigeschaltet.

Januar: Die iPhone App geht live und einige Monate später folgt die App für Android.

##2013
April: Über 50.000 Kundenkonten auf Auctionet.

2012

September: Auctionet ist bereits die zweitgrößte Webseite Skandinaviens mit qualitätsgesicherten Auktionen.

2011

Auctionet.com wird von Niklas Söderholm und einem Team von auktionserfahrenen Spezialisten gegründet. Lesen Sie mehr über die Menschen hinter Auctionet.

2007

Das renommierteste Auktionshaus Schwedens, Bukowskis, geht als erstes Auktionshaus Schwedens online. Zum ersten Mal sind Kunden nun nicht mehr an spezielle Öffnungszeiten gebunden, oder durch geografische Begrenzungen eingeschränkt.

Von der Antike - 2006

Auktionen waren schon immer ein wichtiger Bestandteil des lokalen Wirtschaftslebens. Bereits die alten Griechen verwendeten Auktionen. Als die unkontrollierten Spekulationen mit Tulpenzwiebeln in den Niederlanden, im Jahre 1637, zu Konkursen in Serie führten, kamen Auktionen zum Einsatz, um die Besitztümer neu zu verteilen und die Wirtschaft wieder zu stabilisieren. Während des 18.Jahrhunderts entstanden vor allem in Frankreich und England die traditionellen Saalauktionen für Kunst und Antiquitäten wie wir sie noch heute kennen. Auch in Deutschland werden seit mehreren Jahrhunderten Auktionen in verschiedenen Formen durchgeführt.